Neue Sichel

 


Neue Sichel
  Startseite
    Aktuell
    ALBTRAUM ALBION
    ANTISEMITSMUS
    ALLAHS ALLIIERTE
    ALLAHS LINKE
    DEMOKRATIE UND ISLAM
    DHIMMIMEDIEN
    FRAUENRECHT
    GEWALTKULT
    ISRAEL
    JUSTIZ
    LINKE GEWALT
    LINKE ISLAMLOBBY
    KINDERSCHÄNDER
    GOTT IN FRANKREICH
    KULTURBEREICHERUNG
    LINKE ANTI ISRAEL
    MEINUNGSFREIHEIT
    MENSCHENRECHTE
    RELIGIONSFREIHEIT
    SCHARIATERROR WELTWEIT
    SCHARIA IM WESTEN
    SPRACHREGELUNGEN
    SWISSLAM
    TÄTERSCHUTZJUSTIZ
    WILLIGE HELFER
  Über...
  Archiv
  Israelfeindlichkeit
  POWERFRAUENKITSCH
  DEMOKRATIE AUF ISLAMISCH
  Gewaltchronik
  Artikel englisch und andere
  SWISSLAM
  Kontakt

 
Links
  
  DIE SIEBENTE SICHEL
  DIE SICHEL Kommentare
  DIE SICHEL Frauenfokus
  DIE ALTE SICHEL
  WIDERWORTE
  NEBELHORN
  nebelnorn
  nemesismemory
  RachelCH
  Erinnys
  Der schwarze Spiegel
  Middle-East.Info
  Myths and Facts


https://myblog.de/die-sichel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verheissungsvoller Sozialistischer Nachwuchs auch in Österreich

 Sehr nice
 
Zwei steirische Nachwuchshoffnungen der Sozialistischen Jugend haben sich auf Facebook ganz offensichtlich im Ton vergriffen. Grund dafür sind die hasserfüllten Verse, die Sebastian Seidlitz, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Bruck an der Mur, in einem klassenkämpferischen Gedicht online gestellt hat. Darin war unter anderem die Rede davon, „Reiche abzuschlachten“ und ihre „Gründe an Obdachlose zu verpachten“. Diese Hasstiraden wurden vom Bezirksobmann Michael Peiner mit einem „Gefällt mir!“ und folgendem Kommentar gewürdigt: „Der is seeehr nice . D.D.“ mehr>unzenszuriert
 
  • Der genaue Wortlaut der Hasstirade:
  • „Die Welt wird brennen wie Sterne am Horizont Banken Villen Parlamente alles ist bis auf die Grundsteine abgebrannt… Die Krise sie wird uns alle schnappen doch wir lassen uns nicht mehr täuschen durch die ganzen Politattrappen es wird Zeit aufzustehen auf die Straße zu gehen und ein jeder wird verstehen dass die Reichen bald ihr Ende sehen…. Angesicht zu Angesicht werden sie geschlachtet und ihre Gründe an Obdachlose verpachtet wir werden sie entmachten diese Schweine wie sie über uns lachten doch ihren Reichtum werden wir uns stehlen danach werden wir sie quälen…… Reiche entmachten jetzt!!“ 
  •  Quelle: http://www.unzensuriert.at/content/005299-Jungsozialistische-Abschlachter-verlieren-ihre-Aemter

27.8.11 18:31


Schocktherapie für Unbelehrbare? Islam wird Staatsreligion

  • Schock für den Westen?
     
    Libysche Rebellen wollen Scharia-Recht einführen

    24.8.11 Die untereinander zerstrittenen libyschen Rebellen haben sich, wie erst jetzt bekannt wurde, bei einem Treffen in der Stadt Bengasi auf einen Verfassungsentwurf für die Zeit nach dem Sturz Gaddafis geeinigt.
    Sie einigten sich darauf, dass der Islam Staatsreligion wird. Zudem soll nach Artikel 1 des Verfassungsentwurfs nur noch das islamische Scharia-Recht gelten.
    In Berlin wurde die Nachricht ebenso wie in Brüssel mit Empörung aufgenommen, weil die Vertreter der Rebellen bis vor wenigen Tagen noch erklärt hatten, eine nach westlichen Maßstäben demokratische Grundordnung aufbauen zu wollen.


    Quelle: Rat der libyschen Rebellen
    http://www.balkanforum.info/f80/libysche-rebellen-wollen-islamisches-scharia-recht-einfuehren-203818/ 

__________________________________

Was haben die Eurokraten bloss gegen den Islam in Libyen? Sie haben doch auch nichts gegen die Islamisierung Europas.   

Die gespielte Empörung passt ins Programm. Denn man weiss seit langem, was gespielt wird, und der Westen sprich Eurabia spielt seit langem mit. Jetzt bekommt Sarkozy endlich seine Mittelmeer-Union mit dem Maghreb. Und alle Freunde des Islam tun erstaunt, dass die islamischen Freunde sich auch wie echte Islamisten verhalten, die nicht sagen, was sie denken, bis sie tun können was niemand sagen durfte.

Es ist nur ein Anfang einer weiteren Reihe von „Schocks“, die dem Westen verpasst werden, der bei jedem neuen „Schock“ tut, als hätte man von nichts gewusst. Geplant war doch die Zuwande-rung von 50 Millionen weiteren Moslems in die EU. Na also. Wer will da empört sein?! 

Vielleicht kann ja die Scharia-Apologetin Amirpur, eine Dame frei von aller Logik, assistiert von den Herren Schulz (Radio DRS) und Schulze (Islamin-stitut Bern) erklären, dass die Scharia, die in Li-byen Staatsrecht wird, gar nicht existiert. Damit  die "Empörten"aufatmen dürfen und nicht mehr empört tun müssen. Denn eine Empörung, die  es nicht gibt, kann anstrengend sein. Wie das Tragen von Kaisers neuen Kleidern.  

28.8.11 15:59


Ströbele pöbelt gegen Sarrazin

Linksfaschist, Hamasfreund und Unterstützer der Mordbande RAF Ströbele will Sarrazin politische mores lehren und ihn kriminalisieren
Der linksfaschistische Prolet Ströbele, der Arm in Arm mit Hamaskrimînellen gegen israel grölt, pöbelt im Fernsehen gegen Thilo Sarrazin, den er nach stalinistischer Denunzia-tionsmethode für die Tat des Killers  von Oslo in haftbar zu machen versucht. Dieser wegen Unterstützung der Mörder-bande RAF vorbestrafte Ströbele, erlaubt es sich, den Au-tor des Buches „Deutschland schafft sich ab“, der im Ge-gensatz zum obskuren kriminellen Waffengeldsammler nichts als Fakten sammelte und sachgerecht kommentierte, mit einem Verbrecher in Verbindung zu bringen, der mit der-selben eiskalten Planmässigkeit vorging wie die RAF.
Linksfaschisten haben so wenig Skrupel wie die Nazis im Umgang mit Demokraten und Kritikern ihrer Politik.
Ströbele, der die vermummten "autonomen"  Strassen-streuner ermuntert zu ihren Vandalenakten, bedient sich Goebbelsscher Methoden der Kriminaliserung demokra-tischer politischer Meinungsgegner. Die Sympathisanten der Leute, die keinerlei Skrupel beim beim Morden von „Klas-senfeinden“ kannten, haben den Marsch in  die Medien ge-schafft und tun sich heute im Mobbing politischer Meinungs-gegner hervor. Es geht auch umgekehrt, vom Mobbing zum Mord. Wenn Sarrazin dem Mob in die Pfoten geriete, der bereits zum Plündern von Berlin aufruft, dann wäre das im Sinne der Ströbeler. 
29.8.11 21:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung