Neue Sichel

 


Neue Sichel
  Startseite
    Aktuell
    ALBTRAUM ALBION
    ANTISEMITSMUS
    ALLAHS ALLIIERTE
    ALLAHS LINKE
    DEMOKRATIE UND ISLAM
    DHIMMIMEDIEN
    FRAUENRECHT
    GEWALTKULT
    ISRAEL
    JUSTIZ
    LINKE GEWALT
    LINKE ISLAMLOBBY
    KINDERSCHÄNDER
    GOTT IN FRANKREICH
    KULTURBEREICHERUNG
    LINKE ANTI ISRAEL
    MEINUNGSFREIHEIT
    MENSCHENRECHTE
    RELIGIONSFREIHEIT
    SCHARIATERROR WELTWEIT
    SCHARIA IM WESTEN
    SPRACHREGELUNGEN
    SWISSLAM
    TÄTERSCHUTZJUSTIZ
    WILLIGE HELFER
  Über...
  Archiv
  Israelfeindlichkeit
  POWERFRAUENKITSCH
  DEMOKRATIE AUF ISLAMISCH
  Gewaltchronik
  Artikel englisch und andere
  SWISSLAM
  Kontakt

 
Links
  
  DIE SIEBENTE SICHEL
  DIE SICHEL Kommentare
  DIE SICHEL Frauenfokus
  DIE ALTE SICHEL
  WIDERWORTE
  NEBELHORN
  nebelnorn
  nemesismemory
  RachelCH
  Erinnys
  Der schwarze Spiegel
  Middle-East.Info
  Myths and Facts


http://myblog.de/die-sichel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Quelle der gezeigten Greuel

Der Islamwissenschaftler Pastor Fouad Adel M.A.
September 2012

_____________________________________________________________________
 
Wie ist es möglich, dass ein Film, der auf historischen Fakten gegründet ist - in Hadithen und Koran nachzulesen -, eine Blasphemie darstellt und die moslemische Welt in Aufruhr versetzt?
 
Oder sind es die Fakten selbst, die sie, wie auch uns, schockieren müssten, die sie aber vor der Welt verbergen wollen, genauso wie das unveränderte Ziel, mit Mohammed als Vorbild die Herrschaft über alle Völker zu erlangen!?

Wie damals Mohammed seine Kriege in der Moschee plante, so explodiert die
Gewalt auch heute, laut Presse, nach den Freitagsgebeten, oder besser gesagt,
nach dem Aufruf in der Moschee.

Anstatt jene zu bekämpfen, von denen die Gefahr ausgeht, gibt es Bestrebungen,
die zu kriminalisieren, die die Wahrheit ans Licht bringen, die die Gesellschaft vor der Gefahr warnen wollen.

Doch die Meinungsfreiheit, die Freiheit, auch unbequeme Dinge auszusprechen,
so sie der Wahrheit entsprechen, dürfen wir uns nicht nehmen lassen.

-------------------------------------------------------------------------------------
Non - Governmental Organisation (NGO) bei der OSZE
Bürgerbewegung PAX EUROPA
http://www.buergerbewegung-pax-europa.de/ http://www.bpe-online.net/

_______________
 
Anmerkung:
 
Wie ist es möglich, dass Hundert Abgeordnete der Muslim-Brüder (Ägypten) einen Gesetzentwurf zum Geschlechtsverkehr mit einer toten Frau einbringen? Antwort: Mohammed war das Vorbild.
 
Wie ist es möglich, dass viele Muslime glauben Minderjährige Mädchen seien heiratsfähig? Antwort: Mohammed war das Vorbild.
 
Warum werden heutzutage Todesfatwas gegen Kritiker des Islam ausgesprochen und diese oft auch tatsächlich ermordet? Antwort: Mohammed war das Vorbild.
 
Pastor Fouad nennt die islamischen Quellen. Sehr lesenswert. Vielen Dank an ihn.
 
Man kann wohl zweifeln an der Historizität dieser Quellen, doch bilden sie die Grundlage eines Großteils des islamischen Lebens bis heute.
(A. W.)

12.10.12 20:39


Ausverkauf der Liberalen

Wenn der Muezzin ruft, dann folgt die FDP

"FDP will den Ruf des Muezzins aufwerten"

Nach Meinung der Krefelder FDP soll der traditionelle muslimische Gebetsruf, der Ruf des Muezzins, schon bald zum Alltag in Krefeld und anderen deutschen Städten gehören. Dies beschlossen die Liberalen am Wochenende auf ihrem programmatischen Kreisparteitag im Restaurant Hexagon am Theaterplatz.

(weiterlesen...)

FDP Krefeld
Bismarckstr. 89
47799 Krefeld

Telefon: 02151/773669

 

22.10.12 23:59


Moslemischer Antisemitismus wird gedeckt

Verdeckter Antisemitismus in Frankreich

  • Oktober 2012 In Frankreich und Schweden – und bei den Vereinten Nationen – versagen die Behörden dabei anzuerkennen, dass die jüdischen Gemeinden in Europa von Muslimen angegriffen werden, die inselartige, radikale und oftmals kriminelle Enklaven gebildet haben. Sie werden NICHT angegriffen wegen dem was sie tun oder nicht tun; NICHT wegen dem was Israel tut oder nicht tut und NICHT, weil ihre Peiniger in Europa diskriminiert werden – sondern weil sie Juden sind. Eine Welle anti-jüdischer Gewalt hat in den vergangenen Wochen in Frankreich und Schweden stattgefunden. Der Unterschied bei den Reaktionen der Regierungen sind bemerkenswert und dennoch steckt etwas beunruhigendes hinter ihren Aktionen. Die schwedische Regierung verleugnete das Problem entweder oder beschuldigt die Juden und Israel – erst kürzlich wurde ein Buch über 'Israelische Apartheid' von ihr gesponsert. Komplizierter sieht es in Frankreich aus, die französische Antiterrorpolizei ist gut darin gewesen die einheimischen radikalen Islamisten aufzuspüren, aber die Regierung hat offen anti-israelische Gesten gemacht, die nichts anderes als eine ''Kompensation'' darstellen gegenüber der zornigen und radikalen muslimischen Gemeinschaft und der arabischen Welt.
  • http://europenews.dk/de/node/60191 _______________________________________

Verdeckter Antisemitismus - will sagen: der offene moslemische Antijudaismus wird von der linken antiisraelischen Mafia verdeckt. Vgl. Nidra Poller: http://www.meforum.org/2822/french-intifada

24.10.12 17:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung